Wavefront - Wellenfront Lasik in Antalya

Die Wellenfront-Technik ist eine Weiterentwicklung der Excimer-Lasertechnologie. Dank innovativer Mess-Methoden ist es seit einigen Jahren möglich, das auf die Netzhaut projizierte, bei jedem Menschen unterschiedliche Bild mit einem Sensor aufzunehmen und darzustellen. Wird diese Abbildung mit dem Original verglichen, können individuelle Abbildungsfehler berechnet und in die Augenlaser-LASIK-Korrektur mit einbezogen werden. Das Resultat sind exzellente Sehergebnisse auch bei komplexen Sehstörungen.

Mit der Wellenfront Behandlung können insbesondere auch Brechungsfehler gemessen und behandelt werden. Bisher konnten diese Sehfehler nicht einmal mit Brille oder Kontaktlinsen korrigiert werden. Die Wavefront Technologie wird seit Jahren in der Astronomie eingesetzt, um die Bilder aus dem All mit dem Teleskop schärfer zu empfangen. Mit einer einfachen Brillenglasbestimmung können diese Abbildungsfehler weder erfasst noch korrigiert werden.

 

 

Sie haben noch Fragen? 

Handy:  +90 553 437 1780

 

Kontaktformular:

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:



Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Das Augenlaserzentrum in der Türkei - Antalya

Die Augenlaser Klinik in Antalya ist mit einer hervorragenden technologischen Einrichtung ausgestattet, die den höchsten medizinischen Anforderungen weltweit entspricht. Die auf Augenkrankheiten und Lasik Behandlungen(Augenlasern) spezialisierte Augenklinik in Antalya hat das JCI Qualität Zertifikat & überzeugt durch ein sehr hohes Niveau an Sauberkeit, Modernität, Ausstattung, freundliches Personal und erfahrene Lasik-Ärzte. Das Klinikpersonal ist freundlich, hoch motiviert und in allen Fachbereichen intensiv ausgebildet und geschult. Es erwartet Sie ein angenehmes Ambiente und eine liebevolle Atmosphäre, in der Sie sich wohl fühlen werden. Sie können sich wie zu Hause fühlen, denn wir sind vor Ort in Antalya für Sie betreuen Sie in Ihrer Landessprache. Das Preisniveau ist im Vergleich zu anderen europäischen Ländern durch die geringeren Arbeitslöhne, und die geringeren Fixkosten sehr günstig und Sie haben dadurch ein optimales Preis- Leistungsverhältnis.

Der Augenlaser in der Augenklinik in Antalya

Im Augenlaserzentrum in der Türkei - Antalya kommt das Lasersystem der Firma NIDEK (EC5000 CXII) zum Einsatz.  Die Besonderheit ist das Strahlführungssystem, das die Abtragung der regulären Sehfehler in einem rotierenden Scanning ausführt. Dieses für das Patientenauge besonders schonende Verfahren ergibt feinste Oberflächenstrukturen und ein höchstes Maß an Präzision bei der Ablation. Optional können Irregularitäten topographie- oder aberrometrie gesteuert mit einem integriebaren Spotscanner korrigiert werden.

Wavefront - Wellenfront Lasik - Vor dem Eingriff

Harte Kontaktlinsen sollten Sie 3 Wochen und weiche Kontaktlinsen 2 Wochen vor der Voruntersuchung und der Behandlung nicht mehr tragen, damit sich Ihre Hornhaut regenerieren kann und die Messergebnisse nicht verfälscht werden. Sowohl vor der Behandlung und auch einige Tage hinterher sollten Sie kein Make-up benutzen.

Nehmen Sie eine Sonnenbrille mit, Ihre Augen sind nach den Untersuchungen blendempfindlich.

Bitte waschen Sie sich das Gesicht und entfernen Sie ihr Make-up vor der Operation. Sowohl vor der Behandlung und auch einige Tage hinterher sollten Sie kein Make-up benutzen.
Sie können vor dem Lasik-Eingriff ganz normal essen und trinken.
Vor der Operation erhalten Sie bei Bedarf eine Beruhigungstablette und das zu operierende Auge wird mit Tropfen betäubt, so dass während der Operation keine Schmerzen entstehen.
Die Operation dauert nur wenige Minuten und ist schmerzfrei.

Wavefront - Wellenfront Lasik - Der Eingriff

Die Wavefront Lasik Behandlung - Wellenfront Lasik Behandlung, auch Aberrometrie genannt, wird ein sogenanntes Aberrometer benutzt. Das Aberrometer ist ein augenärztliches Gerät welches eine Wellenfrontanalyse des Auges durchführt. Bei der Wavefront Lasik wird ein Laserstrahl durch das Auge auf die Netzhaut gesendet. Das Laserlicht wird dabei durch ein Glas, die Gearätelinse, die Pupille des Auges und die Hornhaut reflektiert. Kleine optische Sensoren im Aberrometer messen dabei die Unregelmäßigkeiten des reflektierten Laserstrahl ( Wavefront / Wellenfront ) an ca. 250 - 300 verschiedenen Stellen im Auge und erstellen dabei ein dreidimensiomales Bild des Auges incl. aller Unregelmäßigkeiten. An jeder der 250-300 Stellen wird die Brechkraft des Auges gemessen. Anhand dieses Bildes kann die Lasik Behandlung bzw. Lasik Operation als sehr indivuelle Behandlung durchgeführt werden. Es entsteht sozusagen ein "Genetischer Fingerabdruck des Auges". Mit Hilfe dieses "Fingerabdruck des Auges" als Ergebnis der Wavefront Untersuchung können auch die kleinsten Abweichungen festgestellt werden die verschwommene Bilder, Galre oder Halos hervorrufen können. Man kann also im ganzen Auge die Brechkarftfehler mit dem Lasik Augenlaser korrigieren was mit einer Brille natürlich nicht möglich ist.

Wavefront - Wellenfront Lasik - Der Eingriff

Nehmen Sie nach der Lasik im Wartebereich Platz und halten Sie beide Augen entspannt geschlossen.

Kneifen Sie die Lider nicht zusammen und reiben Sie nicht an Ihren Augen.
Tragen Sie Ihre Sonnenbrille, bis Sie im Hotel angekommen sind.
Nehmen Sie Ihre Augentropfen so ein, wie Ihnen der Arzt es verschrieben hat.
In den ersten Stunden nach der Lasik sind ein Fremdkörpergefühl, Kratzen, Brennen und Tränen sowie verschwommenes Sehen normal.
Am zweiten Tag nach der Lasik können Sie wieder vorsichtig duschen und sich das Gesicht waschen. Lassen Sie kein Wasser in Ihre Augen kommen.
Reiben Sie bitte eine Woche nicht an Ihren Augen.
Nach ca. 1 Woche können Sie wieder Make-up auftragen.

Nachuntersuchungen
Die erste Kontrolluntersuchung erfolgt direkt nach der OP, die zweite am nächsten Tag in der Klinik.
Die dritte Nachuntersuchung, ist zum Ausschluss einer Infektion nach ca. 7-10 Tagen erforderlich und kann durch Ihren Augenarzt durchgeführt werden.
Eine letzte Untersuchung kann durch Ihren Augenarzt nach ca. 8-10 Wochen erfolgen.

Viele Patienten fragen, wie sie sich in den ersten Tagen bis Wochen nach einer LASIK-Operation verhalten müssen.
Wir raten grundsätzlich, dass Sie die meisten Ihrer normalen Tätigkeiten wie früher durchführen können.
Sie können schon nach wenigen Tagen Ihr Sport- oder Fitnessprogramm durchführen ohne Angst haben zu müssen, dass der Flap verrutschen sollte.
Erfahrungsgemäß sollten – wegen der extremen Hitze und Trockenheit der Luft – Saunabesuche mehrere Wochen gemieden werden. Falls Sie in klimatisierten Räumen arbeiten, sollten nach Bedarf häufiger künstliche Augentränen angewandt werden. 

Falls möglich, sollte in Autos, Büros oder zu Hause vorerst auf die Klimatisierung verzichtet werden.
Am schlimmsten wirkt sich dabei die trockene Heizungsluft aus. Sie verhindert, daß die empfindlichen Augen feucht genug bleiben.
Dabei ist ein stabiler Tränenfilm unbedingt notwendig, um die Hornhaut mit Sauerstoff zu versorgen und das Auge vor Bakterien und Viren zu schützen. Wird der Tränenfilm gestört, kann es zu Rötung mit Fremdkörpergefühl kommen.
Deshalb ein guter Tip: in beheizten Räumen täglich lüften, evtl. ein Luftbefeuchter aufstellen, oft spazieren gehen, denn sauerstoffreiche Luft wirkt wie eine "Augendusche"

Das Team in Antalya

Ich bin in Antalya für Sie vor Ort.
Mario Berl
Organisation & Terminplanung

Facharzt
für Augenheilunde und Augenkrankheiten